Wie Kommunen den Radverkehr sicher gestalten

Wo sich Radfahrende im Stadtverkehr unwohl fühlen, lässt sich messen und visualisieren. (Biuldquelle: Urban Emotions, KIT)

Viele Kommunen entwickeln derzeit Konzepte, um das Radfahren in der Stadt angenehmer zu gestalten. Dabei spielt die gefühlte Sicherheit auf den Straßen eine wichtige Rolle. Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) analysieren mit Hilfe von Sensoren, wann und wo Radfahrende im Stadtverkehr Stress empfinden.

„Wie Kommunen den Radverkehr sicher gestalten“ weiterlesen

Ästhetische Solarmodule in Marmoroptik

Solarzellen als Baumaterial? (Bildquelle: Amadeus Bramsiepe, KIT)

Alle, die bisher nur aus ästhetischen Gründen auf die Installation von Photovoltaik verzichteten, dürfen sich freuen: Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben farbige Solarzellen aus günstigem Perowskit-Halbleitermaterial entwickelt. Sie lassen sich auf lange Sicht in Gebäudefassaden oder Dächern integrieren und imitieren dabei die Optik bekannter Baumaterialien.

„Ästhetische Solarmodule in Marmoroptik“ weiterlesen