Künstliche Fingernägel haut- und umweltfreundlich kleben

Biodur
Bildquelle: mafffi – stock.adobe.com

Epoxidharzklebstoffe dienen dem anspruchsvollen Fügen in der industriellen Produktion. Allerdings beinhalten sie petrochemische Substanzen, die der Gesundheit schaden könnten. Jetzt haben Forscher als umweltfreundliche Alternative eine überwiegend biobasierte Rezeptur entwickelt. Sie eignet sich zum Beispiel zum Kleben künstlicher Fingernägel.

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) hat sich mit drei Industriepartnern zusammengetan, um unbedenkliche Klebstoffsysteme zu entwickeln. Sie sollten ähnliche Eigenschaften wie synthetische Epoxidharz- oder Polyurethanklebstoffe aufweisen. Bei der neuen Rezeptur namens BioDur setzten die Forscher auf epoxidierte Pflanzenöle als Ersatz für die Epoxidharze und auf oligomere Polyester aus Milchsäure, um die mechanischen Eigenschaften zu erhalten. Lediglich der notwendige Härtungskatalysator ist petrochemisch basiert. Epoxidierte Pflanzenöle gibt es schon, sie sind physiologisch unbedenklich. Neu entwickelt wurden aber die Milchsäure-Polyole, die man für die umweltfreundliche Rezeptur benötigte.

Zu 99 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen

Der neue Klebstoff besteht zu 99 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen und wurde beispielhaft für künstliche Fingernägel erprobt. Herkömmliche Klebstoffe müssen hier wegen umweltschädlicher und hautsensibilisierender Eigenschaften gekennzeichnet sein. Die neue Rezeptur BioDur erfüllt die Anforderungen an einen kennzeichnungsfreien, hautfreundlichen Klebstoff. Das wurde auch durch den Verzicht auf schwermetallhaltige Hilfsmittel erreicht. Weitere Pluspunkte waren die guten Haftungseigenschaften, die hohe Chemikalienbeständigkeit und Lagerstabilität. Einziges Manko war die gelbe Farbe – ein vollständig farbloser Klebstoff gelang noch nicht. Insgesamt sehen die Forscher bei einer weiteren Optimierung der Rezeptur große Marktchancen im Kosmetikbereich, aber auch zur Lösung hochfester Fügeaufgaben in allen möglichen Bereichen.

Weitere Infos gibt es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s