Leben Biertrinker gesünder?

„Wer Bier trinkt, lebt hundert Jahre“, so ein italienisches Sprichwort. Wie viel Wahrheit darin steckt, wurde jetzt untersucht.
Bildquelle: Pexels

Bierliebhaber dürften sich darüber freuen: Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass sich Inhaltsstoffe des Gerstensafts positiv auf die Gesundheit auswirken. Sie erhielten für ihre Erkenntnisse einen hoch dotierten Forschungspreis.

Wirken die Inhaltsstoffe von Bier tatsächlich gegen Entzündungen und Fettleibigkeit? Mit dieser Frage befassten sich Wissenschaftler des Instituts für Biochemie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, kurz FAU. Bier enthält die Stoffe Xanthohumol und Iso-Alphasäuren. Und Xanthohumol verhindere durch Fehlernährung verursachte Leberverfettung, so die neuesten Erkenntnisse. Außerdem soll es Leberkrebszellen abtöten. Auch den Iso-Alphasäuren wird nachgesagt, dass sie Leberschäden hemmen und zudem den Fett- und Zuckerstoffwechsel positiv beeinflussen.
Zusätzlich haben Forscher herausgefunden, dass gerade die Kombination beider Stoffe für die Gesundheit günstig sind. So könnten die beiden Substanzen gerade durch ihr kombiniertes Auftreten zum Beispiel Entzündungsprozessen noch besser entgegenwirken. Und nun wird untersucht, ob durch die Kombination der beiden Substanzen auch andere Krankheiten wie Diabetes oder Krebs bekämpft werden könnten.

Wenn nur der Alkohol nicht wäre

Sowohl Xanthohumol als auch Iso-Alphasäure, beides Inhaltsstoffe von Hopfen, können derzeit nur über den Genuss von Bier aufgenommen werden. So weit, so gut – wenn da nicht der für die Gesundheit schädliche Alkohol wäre. Die Wissenschaftler empfehlen deshalb, lieber zu alkoholfreiem Gerstensaft zu greifen. Und wer Bier nicht mag, sollte zu anderen hopfenhaltigen Nahrungsmitteln und Getränken wie Hopfenlimonade oder Hopfentee greifen. Wohl bekomm`s!

Die Forscher der FAU erhielten für ihre Studienergebnisse den Forschungspreis der European Foundation for Alcohol Research und der European Brewery Convention. Er ist mit 60.000 Euro dotiert.

Weitere Infos erhältst du hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s