Deine individuelle Creme in Minuten

minifabrik-creme-1
Bildquelle: Fraunhofer IPA / Foto: Rainer Bez

Bisher gab es nicht die einzige Hautcreme, die alle Menschen problemlos verwenden können. Das soll sich jetzt dank einer neuentwickelten Minifabrik für individuelle Cremes ändern. In diesen drei Douglas-Filialen ist sie bereits im Einsatz: im Flagship Store in der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil, im Concept Store Douglas PRO in Hamburg-Eppendorf und im Breuningerland in Sindelfingen bei Stuttgart.

Einer der allgemeinen Megatrends in der Industrie ist, in immer kleineren Stückzahlen zu produzieren – und dies bei steigendem Variantenreichtum. Für die kosmetische Industrie ist das allerdings nicht trivial: Unsere Haut zum Beispiel wird von verschiedensten Faktoren beeinflusst. UV-Strahlung, Ernährung, Schlafgewohnheiten und Stress zählen ebenso dazu wie der jeweilige Hormonhaushalt und die genetische Veranlagung.
Aus diesem Grund gab es die einzige Hautcreme für alle Menschen bisher nicht. Um nun die Möglichkeit zu schaffen, individualisierte Cremes herstellen zu können, haben Wissenschaftler des Fraunhofer IPA ein spezielles Fabrikationssystem im Kleinformat entwickelt. Es ist nicht größer als ein kleiner Kleiderschrank und mit einem Touchdisplay sowie einem Ausgabefach für die jeweils individuelle hergestellte Creme ausgestattet.

Einfache Bedienung

Die Bedienung dieser Minifabrik ist denkbar einfach. Du benötigst dazu weder dermatologisches Wissen noch Erfahrung im Umgang mit Maschinen. Nach Messung von Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Haut an bestimmten festgelegten Stellen im Gesicht werten selbstlernende Algorithmen das Ergebnis aus und berechnen, welche Inhaltsstoffe deine persönliche Hautcreme in welcher Konzentration enthalten soll. Sowohl die Messergebnisse als auch die Inhaltsstoffe sind auf dem Display ablesbar. Und wenn du dann auf die Schaltfläche „Kaufen und produzieren“ geklickt hast, kannst du nach circa sieben Minuten deinen persönlichen Tiegel mit 30 Millilitern individuell hergestellter Gesichtspflege mitnehmen.

Bald auch von zuhause

Ziel ist, dieses mit Skinmade bezeichnete System zunächst in Douglas-Filialen zu platzieren. Damit aber nicht genug. Die Zukunft sehen die Entwickler im Online-Handel. Du misst in den Geschäften nur noch deinen Hautzustand und bekommst deine Creme zugeschickt. Derzeit wird darüber hinaus ein Mini-Hautmessgerät samt zugehöriger App für zu Hause entwickelt. So musst du bald nicht einmal mehr das Haus verlassen, um deine hauttechnisch persönlich zugeschnittene Hautcreme zu kaufen. Und das soll bereits bis Mitte 2019 möglich sein.

Weitere Infos gibt es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s